Freitag, 30. Dezember 2016

#blubberXmas Tag 7


#blubberXmas Tag  7
Heute ist der 30.12.2016 

Heute ist der letzte Tag von Ankas Xmas Geblubber und ein bisschen wehmütig bin ich schon. Außerdem habe ich festgestellt, das wer lesen kann, klar im Vorteil ist. Denn ich habe immer wieder bedauert, das auf ienigen Blogs nichts über das Blubbern zu lesen ist. Dabei haben viele dazu gesagt, das sie nur auf Facebook teilnehmen. Ich möchte mich da entschuldigen :-) Das Problem ist halt, das ich mit Facebook nicht viel habe und so ist leider da bei mir dei Aktion untergegangen.

 Also gut, nun zu den Tagesaufgaben von heute:


TAGESAUFGABEN AM 30.12.2016
  • Drehe eine Abschiedsrunde und besuche so viele Blogs unserer Teilnehmerliste wie du magst. 
  • Setze dir heute selbst ein realistisches Leseziel und versuche es einzuhalten - aber nicht schummeln!
  • Wie hat dir die diesjährige Aktionswoche gefallen? Hast du neue Blogs für dich entdeckt? Bist du mit deiner Teilnahme und deinem Lesepensum zufrieden? Werfe einen Blick zurück und ziehe dein Fazit.


UPDATE 14.01
 Punkt zwei - mein realistisches Leseziel :-D Haha, 15 Seiten :-D. DAS werde ich wohl schaffen, denn ich will unbedingt heute noch mit einen gehäkelten Sorgenfresserchen weiter kommen. Ich glaub, vor nächstes Jahr wird er eh nicht mehr fertig, aber zumindest fast.

Die diesjährige Aktionswoche war wie die letzen zwei echt toll und spannend. Aber auch informativ. Mit meiner Teilnahme bin ich recht zufrieden und mit meinen Lesepensum - meinen eigenen - schon. Nur die gestellten habe ich halt nicht geschafft. Aber das macht gar nichts :-). Zwei neuje Blogs habe ich für mich entdeckt, ja. Und zwar die von Nicole und ihren Blog Goldkindchen und die von Emma und ihren Blog Ge(h)schichten. Beide der Bloggerin sind mir etwas ans Herz gewachsen, weil sie so ähnlich denken wie ich und ich dadurch ein paar Gemeinsamkeiten entdeckt habe. Und Nicole ist Fränkin :)
FAZIT: muss noch die richtigen Worte finden :)


 UPDATE 15:03
So meine besuchten Blogs. Diesmal habe ich ganze 6 Blogs besucht und geblubberte Abschiedsgrüße da gelassen.
Ich war bei Nicole (Goldkindchen) und habe mich gefreut, sie und ihren Blog in der Aktion gefunden zu haben ujnd bin dort geblieben. Schließlich sind wir beide Fränkinnen und haben schon mal die Idee aufgebracht, vielleicht einen fränkischen Buchblogstammtisch zu machen.
Aber auch  bei Vivka und ihren Blog a winter story bin ich hängen geblieben. Schließlich mag sie aujch Hühner und ist von meiner Glucksi ganz angetan :-)

Die Emma hat auf ihren Blog ge(h) schichten einnen so tollen Adventskalender gehabt in Geschichtsform, das ich mit ihr dadurch ins quatschen gekommen bin und festgestellt haben, das wir an das gleiche glauben. Aujch da bin ich Leserin geworden.

Astis von Astis Hexenwerk habe ich auch besujcht und mich verabschiedes. Auch sie fand es schade, das einige sich angemeldet haben und dann nichts mit der Aktion war. Aber ich sagte, das viele da auch per Facebook teilgenommen haben. Aber ich gestehe ehrlich,  ich habe da keinen Durchblick gehabt bei Facebook. Okey ich bin eh nicht der große Facebooker :D

Gelacht habe ich bei Isabell (girls behind books) und ihr Leseziel. Ich glaub, sie wird nicht schummeln!! Immerhin hat sie sich 5 Seiten mehr vorgenommen als ich!! Auch sie hat es in den letzten Tagen nicht geschafft, viel zu lesen. Gottseidank und ich dachte, ich bin die einzigste, die weniger als 100 bzw. 150 Seiten schafft. Ich mag Isabell und ihren Lesevorsatz!

Und Jana von zauberhafte Bücherwelt hat mit einer Grippe flach gelegen und konnte so nicht richtig an der Aktion teilnehmen. Aber ihr geht es schon besser und so hinterlies ich gleich mal ein paar Abschiedsgrüße. Gute Besserung Jana! 

So und nun zu meinen FAZIT
Wie gesagt, die Aktion war schon echt toll und ich danke Anka für die Mühe. Aber ich persönlich fand sie auch ein klitzekleines bisschen streßig. So mit all den Besujchen und Aufgaben. ABER ich habe diese trotzdem gerne und mit viel Freude erledigt. Nujr mit dem Lesen hat es halt nicht so geklappt. Habe halt auch ein bisschen mehr Zeit dafür bei den Blogs und Aktion verbracht. Aber das war es mir wert. jetzt kommt ein neues Jahr, es wird wieder ruhiger und ich werde wieder mehr lesen können. Vor allem, jetzt, wo die Tage wieder länger werden und somit die Tiere nicht schon am frühen Nachmittag in den Stall müssen / wollen etc. 


Morgen möchte ich noch einen Jahresrückblick schreiben, nicht nur buchiges. Und im neuen Jahr ist eine Rezension in den ersten Tagen fällig: Lautlose Nacht. Und dann.....tja, dann schreiben wir halt 2017 anstatt 2016. Whats else :-D 

Donnerstag, 29. Dezember 2016

#blubberXmas Tag 6

#blubberXmas Tag  6
Heute ist der 29 .12.2016 

 So nun ist er da, der vorletzte Tag von Ankas Geblubber. Wie schnell die Zeit rumgegangen ist. Und so viel Spaß hatte man dabei gehabt. Außerdem scheint heute bei uns kräftig die Sonne und es ist relativ warm draußen. 
Aber nun, wie lauten die Tagesaufgabe für heute?

TAGESAUFGABEN AM 29.12.2016

  • Besuche heute mindestens 5 Blogs der Teilnehmerliste, die du bisher noch nicht angeklickt hast.
  • Schaffst du es heute dein Buch zu beenden? Wie viele Seiten hast du noch?
  • Welche Blog-Vorsätze machst du dir für 2017? Was möchtest du verändern? Welche Ziele setzt du dir? Nimmst du an Challenges teil?
 UPDATE 13:38
 Punkt zwei habe ich heute morgen geschafft. Allerdings waren es auch nur noch wenige Seiten von Lautlose NAcht von Rosamunde Lupton. Leider hat mich das Ende nicht ganz so überzeugt, denn einige Fragen bleiben offen und so was mag ich eigentlich nicht.

Punkt drei kann ich auch recht schnell beantworten. Ich ahbe mir keine Vorsätze für 2017 gemacht, zumindest nicht für den Blog. Denn viel ändern möchte ich meinen Blog nicht. Mir gefällt er so wie er ist. Ziele -- nein, dajs setzt nur mich unter Druck ujnd ich möchte einen Druckfreien Blog haben. Und an Challenges nehme ich auch meistens nicht teil, denn ich mag dieses Einerlei auf so vielen Blogs nicht (lange Lesenacht, Lesemarathon, ABC Challange und wie sie alle heißen). Das lasse ich die anderen lieber machen!

So und nun gehe ich die Blogs besuchen. 

 UPDATE 14:11
Ich war bei Vanessa von  Buchtempel und habe ihr Grüße da gelassen. Auch ahbe ich es ein wenig bedauert ,das sie sich zwar für die blubberaktion angemeldet hat, aber bei ihr kein Geblubber zu finden ist. Schade. 

Auch bei Jess von freakin minds ist leider vom Geblubber - trotz Anmeldung - nichts zu finden und das finde ich schade und habe es auch gesagt. 

Dagegen bei meiner Namensvetterin Anja von Anjas Leseinsel habe ich was gefunden und mich gefreut. Auch ihre wolligen Schals bzw, Tücher sind ja echt toll. Aber das hatte ich letztes Jahr schon bemerkt. 

Bei Emma von Emma Escamilla läuft Falco momentan rauf und runter. Ich mag auch Falco. Deswegen habe ich ihr mal ein paar Grüße da gelassen und freue mich auf ihre Blogvorsätze 2017.  

Und zu guter Letzt bedauerte ich bei booknstories auch, das sie sich zwar mit ihren blog angemeldet hat, aber nichhts vom Geblubber findet. Schade, das es einige gibt ,die nicht dabei sind trotz Anmeldung. 

Mittwoch, 28. Dezember 2016

#blubberXmas Tag 5


#blubberXmas Tag  5
Heute ist der 28.12.2016 

 So, wieder ist ein Arbeitstag für mich zu Ende gegangen und heute habe ich ein wenig mehr Zeit. Draußen ist es ungemütlich wieh eh und je in letzter Zeit. Wenn es doch halt mal richtig Winter würden täte, aber dieses Schmuddelwetter ist einfach nur bah.
Bald ist ja auch das Jahr rum. Mal sehen, ob das nächste Jahr ein wenig besser wird.
Aber nun erst mal zu den Tagesaufgaben.

TAGESAUFGABEN AM 28.12.2016


  • Suche dir 1 Blog aus unserer Teilnehmerliste aus, schau ihn dir genau an und hinterlasse einen Kommentar mit persönlichen Buch-Empfehlungen, von denen du ausgehst, dass sie der Bloggerin bzw. dem Blogger gefallen könnten.
  • 150 Seiten sind das heutige Leseziel! 
  • Wie war das Blog-Jahr 2016 für dich? Was hast du erlebt? Was hast du gelernt? Wie hast du dich entwickelt? Magst du uns von deinen persönlichen Blog-Lieblingsmomenten erzählen?
 UPDATE 12:36
 Also eines weiß ich genau. Die 150 Seiten werde ich nicht schaffen. Bin ja froh ,das ich mal so 30 - 40 Seiten schaffe, wenn überhaupt. Also den Punkt hake ich unerledigt ab!
 auch der erste Punkt wird nicht ganz so einfach werden, da ich ja hauptsächlich Krimis / Thriller lese und hier sehr viele Fantasyromanleser sind, oder Harry Potter Fans. Da muss ich erst mal drüber nachdenken.

Auch der letzte Punkt wird nicht einfach für mich. Für mich war das Blog Jahr 2016 ganz normal. Nichts besonderes oder sonst was. Sondern ganz normal. Erlebt? die Leipziger Buchmesse habe ich erlebt und die Frankfurter. Gelernt habe ich nicht viel - zumindest nichts in Fachsprachen oder so was zum "fachlichen" Bloggen dazu gehört.
Aber ich denke darüber trotzdem noch ein wenig nach und melde mich dann einfach noch mal :-D
  
 UPDATE 15:58
so, nachdem ich etwas auf dem Sofa gelegen habe und meine Rückenschmerzen besser sind, habe ich mich nochmals umgeschaut auf den Blogs. Ich habe mich entschieden für Anka und ihr das Buch von Judith Arendt "Unschuldslamm" empfohlen. Darin geht es um eine Schöffin. Hier bekommt man einen tollen Einblick in die Arbeit der Schöffen.


 UPDATE 16:12
Nochmals zu meinen Blog Jahr 2016. Ich möchte doch ein paar Worte noch da zu verlieren. Gelernt habe ich doch ein bisschen und zwar ein wenig Blogsprache. Nicht viel, denn viele ist noch bömische Wälder für mich. Aber im Großen und Ganzen komme ich ganz gut zurecht damit.  In Bezuck Entwicklung habe ich auch das ein oder andere mitgemacht. ich denke oft mehr nach, bevor ich was schreibe und quassel nicht einfach daher. Trotzdem mache ich nicht jeden Trend mit und mir persönlich gefallen die x vielen Aktionen, Blogparaden usw nicht. Deswegen habe ich für mich entschlossen, bei so was nur äußerst selten mitzumachen. Außer z. B. das Weihnachtsgeblubber, bisher die Montagsfrage und mein SuB kommt zu Wort. Bei der Montagsfrage muss ich mir allerdings nochmals überlegen, ob ich bisher weiter damit mache. Leider haben bei mir bei den letzten Fragen etwas an Tiefe gefehlt. Oder ich habe den Sinn nicht verstanden :-)
Lieblingsblogmomente habe ich eigentlich nicht so.  
Aber eine Erkenntnis habe ich gewonnen. Ich mache in Zukunft keine Gewinnspiele mehr. Die zwei die ich bisher gemacht haben, sind mehr schlecht als recht angenommen worden. Gut, beim ersten Mal kann die Unerfahrenheit eine Sache gewesen sein. Aber beim zweiten Mal das Desinteresse an den Büchern. Naja, egal, es gibt auf jeden Fall keine Gewinnspiele mehr hier. Den Streß mujss ich mir nicht mehr antuen!

Aber bei allem Bloggen habe ich aujch ein schönes Erlebnis. Die FBM, wo ich mit einer bloggerfreundin mir diesmal ein Zimmer geteilt habe. Die liebe Anya von bücherinmeinerhand und ich hatten jedenfalls viel Spaß miteinander.  

Ach ujnd ich bin ein wenig stolz auf meine True Crime Seite. Ich habe  diese überarbeitet und das war eine Mordsarbeit. Sie ist zwar immer noch nicht zu 100% fertig, aber zu 90%. Diese habe ich bestimmt x mal umgestaltet und erneuert, weil dann dies nicht funktioniert hat, dann das. Dann waren die Bilder weg usw. Doch jetzt kann sie sich sehen lassen.
So, das war mein Blogger Jahr 2016. Einen anderne Rückblick für das ganze Jahr 2016 mit und ohne Bücher ist auf jeden Fall auch geplant. 

UPDATE 16:26
ich konnte einfach nicht. Ich habe der Vivka von A winter story auch ein Buch empfohlen. Und zwar von Susanne Wiborg "Blütenpracht  und schlaue Hühner". Weil sie doch so gerne Hühner mag, die Vivka.