Sonntag, 25. Dezember 2016

#blubberXmas Tag 3

#blubberXmas Tag  3
Heute ist der zweite Weihnachtstag , der 26 .12.2016 

Guten morgen, es ist jetzt 7:34 und der dritte Tag ist bei Anka schon online. Da ich nun noch ein wenig Zeit habe, bevor die Tiere aus dem Stall kommen, möchte ich mich noch ein wenig den Aufgaben widmen. Morgen werde ich erst ab den späten Mittag mich einklingen,denn da ist wieder Arbeit angesagt bis Mittags.
Also gut, was sind die heutigen Tagesaufgaben?


TAGESAUFGABEN AM 26.12.2016


  • Besuche 3 Blogs unserer Teilnehmerliste und hinterlasse je einen Kommentar unter einem Blogbeitrag, der nichts mit unserer Aktion zu tun hat.
  • Gönne dir 1 Stunde bewusste Lesezeit! Wie viele Seiten schaffst du?✓ (halb)
  • Zeit für einen kleinen Jahresrückblick! Verrate uns, welche Blog-Beiträge, die du 2016 geschrieben hast, zu deinen Favoriten zählen und warum.✓ (halb)
 So eine gute halbe Stunde Lesezeit habe ich mir schon gegönnt heute zum Kaffee. Dabei habe ich ganze 7! Seiten geschafft *lach* Tja, Ablenkung ist alles :-). Aber diese war auch bewußt. Lese immer noch "lautlose Nacht", wo eine Frau ihren Mann in tiefsten Alaska sucht, weil die Polizei meint, er wäre bei einen Brand in einen kleinen Dorf mit ums Leben gekommen. 23 Einwohner und 24 Leichen. Und dort herrschen momentan  -43Grad. Bei sowas kann man nur bewußt lesen :-)

Der dritte Punkt wird schon ein wenig schwieriger. Es wird allerdings wirklich nur ein kleiner Jahresrückblick, denn ich habe vor, am Ende einen größeren zu schreiben. 
Jahresrückblick - dazu gehören die besuchten Buchmessen,  das viele Lesen, wenigstens für mich. Denn sonst schaffe ich nie so viele Bücher, diesmal waren es knapp über 80 Bücher, die ich 2016 gelesen habe.
Favoriten unter den Blogeinträgen fallen mir momentan keine ein. Aber ich werde mich mal ein wenig umsehen auf meinen Blog. Vielleicht finde ich ja den ein oder andern, der favoriert :-)  



 UPDATE 14:09
So, das Mittagessen ist vorbei, der Mittagsschlaf gehalten. Nun ist Besuchszeit. Meine Glucksi hat mich ja schon seit Mittag besucht (draußen nieselt es und das Huhn ist verwöhnt!)
  Meine besuchten Blogs, die mal nichts mit weihnachtlichen Geblubber zu tun hat. Da habe ich doch ein wenig stöbern müssen und habe mich dann für die drei Blogs entschieden:
  •  Den Blog von Anja.  Ihr Blog sanjabooks ist relativ neu und gibt es erst seit November 2016. Viel hat sich da noch nicht getan, aber es ist ja erst der Anfang und ich bin gespannt, wie sich der Blog noch weiterentwickeln tut. Bsiher hat sie sich zwar noch nicht am Geblubber beteiligt, denn der letzte Beitrag ist von 29. November. Aber wie gesagt, er ist ja erst neu, der Blog.
  • Bei Vivka   von  A winter story fand ich den Beitrag zur App "Kosmetik ohne Tierversuche" toll. Denn ich achte schon sehr darauf, welche Kosmetik oder Hygieneartikel ohne Tierversuche sind. Die App werde ich mir auf jeden Fall genauer anschauen. Toll, dass ich auf den Artikel gestoßen bin! Danke, liebe Vivka
  • Und bei Nicole von   Goldkindchen   habe ich vorbeigeschaut. Ich fand den Beitrag von ihr"I mog des :)" so toll. Genaus wie ich mag sie die Farbe Bunt am liebsten (ALLERLIEBSTEN IMMER bunt). Und sie mag Handgemachtes wie Socken, Stulpen (ich lieebe Stulpen).

Das waren jetzt meine drei Blogs, die ich besucht habe. Obwohl ich wie jeden Tag auf alle mal kurz oder länger vorbeigeschaut habe. Jetzt gibt es erst einmal Kaffee und Kuchen.

Bis morgen!!



 

Kommentare:

  1. Hallo!
    Über 80 Bücher ist schon ganz schön viel, Respekt!
    Viel Spaß noch beim blubbern,
    Chiara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich gestehe, ich war diesmal echt fleißig im Lesen. Aber viele habe ich auch im Sommer bei der großen Hitze gelesen, wo man absolut nicht viel körperlich tun konnte :-) Und oft waren dort auch dünne Bücher bei. So kommt man schnell an die Durchschnittlichen 80 Bücher :-)

      Löschen
    2. Huhu Chiara,
      ich muss im neuen Jahr berichtigen. Es waren nur 62 Bücher, da habe ich mich ganz schön verzettelt :-D

      Löschen
  2. Sehr gerne =) Solche Apps machen uns das Leben einfach leichter =)

    Das Huhn auf der Couch finde ich cool xD Ich mag später auch mal ein paar Hühner haben, aber mein Freund ist davon nicht so begeistert ^^

    Liebste Grüße,
    Vivka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Vivka,
      ja das Hund - Glucksi - ist eine Handaufzucht. Die Mutter hat dieses Küken nicht angenommen und ich konnte es doch nicht einfach draußen lassen und sterben lassen. Also, was macht Anja - Huhn mit der Hand aufziehen. Zum Glück könnten schon Küken Körner picken. Als es dann halt größer wurde, wurde der Schlafplatz doch im Hühnerstall verlegt. Aber Glucksi kommt oft - gerade wenn es ungemütlich draußen ist - hoch in die Wohnung. Und "Frauchen" hat ein weiches Herz und lässt sie rein :-)

      Löschen
    2. P.S. es soll übrigens Huhn heißen nicht Hund!!!

      Löschen
    3. Wer würde das Huhn auch nicht reinlassen? xD

      Löschen
  3. Oh wie cool du hast ein Huhn. Hältst dummes alleine?
    Im ersten Moment dachte ich, ich sehe nicht richtig 😁
    Lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole,
      nein allein wird es nicht gehalten. Inzwischen schläft Glucksi im Hühnerstall. Aber meistens ist sie tagsüber im Garten. Da sie es gewöhnt ist, bei den Bronzeputen mitzulaufen und diese eben im Garten sind. Aber auch in die Wohnung zu Besuch kommt Glucksi mal hin und wieder. Inzwischen hat sie (gottseidank) eine Freundin gefunden, ein weiteres junges Huhn.

      Löschen